Alle Archive

Permeationsmessung / Permeationsprüfung an Folien und flexiblen Verpackungen

iStock_000012687237XSmall

Ob bei Reklamationen, Materialalternativen oder Neuentwicklungen. In vielen Fällen sind Permeationsmessungen notwendig um den Einsatz des Packstoffs für die Anwendung abzusichern. Wir bieten Ihnen die gängigen Methoden z.B. für die Bestimmung der Wasserdampfdurchlässigkeit oder Sauerstoffdurchlässigkeit an und unterstützen Sie gerne bei Ihren Projekten. Schreiben Sie uns eine kurze Nachricht oder rufen Sie einfach an. Wir …

Weiterlesen

Bestimmung Wasserdampfdurchlässigkeit ( Permeation ) nach ASTM F1249: Water Vapor Transmission Rate though plastic film and sheeting using a modulated Infrared Sensor

Sep, 12, 2011 arm-alysis ASTM Standards 0
Background: rain drops on a polyethylene awning

Die Bestimmung der Wasserdampfdurchlässigkeit (Water Vapor Transmission Rate = WVTR) ist eine grundlegende Anforderung für viele Anwendungen im Lebensmittelbereich. Die Angabe erfolgt in g/m2*d. Denken Sie nur mal an knusprige Chips, die in relativ kurzer Zeit bei einer ungeeigneten Verpackung Ihren Knusperspaß verlieren. Die ASTM F1249  beschreibt ein Verfahren, bei dem ein Infrarot Detektor zum …

Weiterlesen

Bestimmung Calciumcarbonatgehalt / Anteil in Folien

Windel atmungsaktive Folie

Hintergrund: Calciumcarbonat wird häufig als Additiv (z.B. Antiblock, Mattierungsmittel, Füllstoff für atmungsaktive Folien) für Folien eingesetzt. Je nach Gehalt / Anteil hat dies Einfluß auf mechanische, optische Eigenschaften oder auch auf die Gas- und Wasserdampfdurchlässigkeit. Im nachfolgenden Fall wurde festgestellt, dass sich die Folien „unterschiedlich verhalten und auch unterschiedliche optische Eigenschaften“ haben. Mit Hilfe der …

Weiterlesen

Aktualisiert: DIN 55530 Folien für Verpackungszwecke – Folien und Rezyklate aus Polyethylen niederer Dichte (PE-LD) für den Einsatz als Sperrschichtmaterial

PE Folie Blasfolie

Die DIN Norm 55530:1987-01 wurde aktualisiert und liegt nun in der Version 55530:2011-05 vor. Sie beschreibt verschiedenste Anforderungen an PE-LD Material als Sperrschichtmaterial, gilt aber nicht für Lebensmittelverpackungen. Die Norm wurde nun auf Rezyklate aus Poylethylen ausgedehnt. Die in der Norm beschriebenen Anforderungen beziehen sich auf Maßangaben (inklusive Dicken), Dichte, Wasserdampfdurchlässigkeit, Zugfestigkeit, Dehnung bei Bruchspannung, …

Weiterlesen