Lagertest und Prüfung der Wechselwirkung zwischen Packstoff und Füllgut

Hintergrund:

Füllgüter zeigen eine Wechselwirkung mit den eingesetzten Verpackungsmaterialien. Durch spezifische Lagertests kann diese Wechselwirkung geprüft und Materialveränderungen beurteilt werden.

Dies dient häufig in der Entwicklungsphase zur Prüfung von „grundsätzlich geeigneten Verpackungsaufbauten“. Die Prüfung kann an fertigen Verpackungen und Beuteln oder mit Hilfe einer speziellen Apparatur (siehe nachfolgende Abbildung) an der reinen Folie durchgeführt werden.

Im aufgeführten Beispiel wurden drei unterschiedliche Folienlieferanten getestet.

Die Lagerung findet nach definierten Vorgaben bei bestimmten Temperaturen und ggf. zusätzlich festgelegten Feuchtigkeiten statt.

Ergebnis:
Nachfolgend aufgeführte Prüfungen werden nach Aufgabenstellung und Kundenwunsch durchgeführt:

  • Prüfung von Gewichtsveränderungen während der Lagerdauer
  • Visuelle / lichtmikroskopische Prüfung auf Veränderungen
  • Mechanische Beurteilung von Verbundfolien / Packungen z.B. Verbundhaftung, Siegelnahtfestigkeit
  • Quantitative Bestimmung eingewanderter Substanzen.
  • Materialänderungen durch Füllguteinfluß mittels chemisch physikalischer Meßmethoden.

Beispiel: Auswertung: Messung der Verbundhaftung nach Lagerung

[…]

Lesen Sie das vollständige Anwendungsbeispiel Durchführung von Lagertests und Prüfung der Wechselwirkung zwischen Packstoff und Füllgut als gratis PDF-Download.


 

Tags:, , , , ,

Newsletter

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten für Werbezwecke verarbeitet werden und eine werbliche Ansprache per E-Mail erfolgt. Die erteilte Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in jeder angemessenen Form widerrufen.

Kontakt

Telefon: 06071 393830
Telefax: 06071 393831

info@arm-alysis.de

Bürozeiten

Montag bis Freitag
von 08:00 bis 18:00 Uhr