Temperaturbeständigkeit von NC Lacken, Farben mittels Dynamischer Differenzkalorimetrie DSC bestimmen

Dynamische Differenzkalorimetrie DSC NC Farbe

Die Temperaturbeständigkeit von Farben, Lacken, Beschichtungen ist auch bei Lebensmittelverpackungen, Verbundfolien, bedruckten Folien und Papieren häufig von Interesse.

Baut das Material bei einer bestimmten Temperatur ab? Bestimmung Abbauverhalten
Woher stammen die Ablagerungen auf Siegelwerkzeugen bei hohen Temperaturen?

Mit Hilfe der Dynamischen Differenzkalorimetrie DSC lassen sich z.B. unterschiedliche Bindemittel bzw. Bindemittelsysteme von Lacken oder Druckfarben im Hinblick auf das Abbauverhalten untersuchen.

Nachfolgend ist der Temperaturverlauf einer DSC Messung für ein Bindemittelsystem auf Nitrocellulose NC Basis aufgeführt. Anhand typischer Werte wie z.B. Peak Maxima ( 206°C) und Onset Temperatur (189°C), können unterschiedliche Bindemittelsysteme charakterisiert werden.

 

 

 

 

 

Abbildung 1: DSC Kurve, Musterfarbe auf NC Basis

Die Dynamische Differenzkalorimetrie DSC wird häufig unter dem Oberbegriff Thermische Analyse bezeichnet und unser Prüflabor für Kunststofffolien, flexible Verpackungen, Lebensmittelverpackungen verfügt noch über weitere Gerätetechniken in der Anwendung der Thermischen Analyse

Sprechen Sie uns einfach auf Ihren Anwendungsfall an!

Tags:, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Newsletter

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten für Werbezwecke verarbeitet werden und eine werbliche Ansprache per E-Mail erfolgt. Die erteilte Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in jeder angemessenen Form widerrufen.

Kontakt

Telefon: 06071 393830
Telefax: 06071 393831

info@arm-alysis.de

Bürozeiten

Montag bis Freitag
von 08:00 bis 18:00 Uhr