Verpackungsanalyse

Schichtdickenmessung Mehrschichtfolie , Coexfolie

Die Bestimmung der Einzelschichten bei Verbundfolien, coextrudierten Folien und allgemein Mehrschichtfolien ist eine wesentliche Aufgabe im Rahmen der Qualitätssicherung und auch bei Reklamationen, Schadensfällen.

Typische Fragestellungen sind:
Gibt es Unterschiede in der Barriereschicht?
Welche Schichtdicke weist die eigentliche Siegelschicht auf?
War die Dicke der Haftvermittler bzw. Klebstoffschicht ausreichend?

Die lichtmikroskopische Untersuchung in Kombination mit Mikrotomschnitt ist die Methode der Wahl um auch zwischen kleinen Bereichen noch Unterschiede feststellen zu können. Allgemein wird die Auflösung mit einem Mikrometer angegeben, aber mit geschickter Kombination und Präparation sind auch Unterschiede z.B. zwischen 1,2µm und 1,7µm eindeutig darstellbar.

Die Mikroskopie ist eine der wesentlichen Methoden, die wir im Alltag der Prüfpraxis für Kunststoffverpackungen, Kunststofffolien und insbesondere Mehrschichtfolien einsetzen. Gerne führen wir auch entsprechende Untersuchungen für Sie durch.

Neues aus unserem Blog

Kontakt

Telefon: 06071 393830
Telefax: 06071 393831

info@arm-alysis.de

Bürozeiten

Montag bis Freitag
08:00 - 18:00 Uhr

 

Newsletter

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten für Werbezwecke verarbeitet werden und eine werbliche Ansprache per E-Mail erfolgt. Die erteilte Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in jeder angemessenen Form widerrufen.


© by arm-alysis – Alle Rechte vorbehalten. – powered by ONE AND O