Barriereeigenschaft von EVOH

Barriere EVOH

In vielen Beschreibungen, Datenblättern und Spezifikationen ist lediglich eine EVOH Barriere aufgeführt.

Wie auch bei anderen Kunststofftypen (z.B. Polyethylen (PE), Polpropylen (PP), Polyamid (PA) gibt es unterschiedliche Grundtypen, die je nach Anteil an PE  (Angabe erfolgt in mol%) unterschiedliche Grundeigenschaften z.B. bezüglich Barriere und Flexibilität aufweisen. In der nachfolgenden Tabelle ist dies aufgeführt.

EVOH-Barriereschicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auszug: Fa. Kuraray EVOH Barriere.

Gerne analysieren wir Ihren Folienverbund oder unterstützen Sie bei der Angabe und Festlegung von Spezifikationen

DIN EN 14477 Bestimmung der Durchstoßfestigkeit an Folien / Verpackungsfolien / Verbundfolien

Durchstoßprüfung Verpackung

Viele Folien / Verbundfolien benötigen in der Praxis eine “gewisse Festigkeit” gegenüber einer spitzen Beanspruchung., z.B beim Verpacken von scharfkantigen Gegenständen, Belastung die beim “Einfallen” in den Beutel auftreten oder beim nachträglichen Lagern (z.B. Schrumpfverpackung)

In der Praxis werden neben dem üblichen dynamischen Test (Dart Drop Test), auch Testverfahren mit der Zugprüfmaschine durchgeführt, die eine langsamere Belastung und/oder Dauerbelastung simulieren. Die Prüfstandards nach DIN EN 14477 und ASTM F 1306 haben sich da besonders bewährt. Mit Hilfe dieser Prüfungen erhält man eine Information über die Höhe der Kraft die notwendig ist (Durchstoßfestigkeit) sowie Angaben über die Elastizität (Dehung bis zum Durchstoß) und die dafür notwendige Energie (Durchstoßenergie). Bei Materialvergleichen ist häufig zu erkennen, welche Folie /Folienkombination “besser” für die Anwendung geeignet ist und die Werte können auch für die Erstellung von Datenblättern und Spezifikationen gut eingesetzt werden.

Selbstverständlich können wir die Prüfungen für Sie anbieten und wir helfen Ihnen gerne bei Ihren Anwendungen weiter.

 

VDMA 8748: Kriterien zur Qualitätsbeurteilung von Packstoff zur Verarbeitung auf Siegelrand- und Schlauchbeutel-Form-, Füll-, und Verschleißmaschinen und -anlagen (Mindestanforderungen)

Barriere EVOH

Alle die sich mit den aufgeführten Verpackungen und Packstoffen beschäftigen sollten sich die aufgeführte VDMA 8748 Richtlinie einmal näher ansehen.

Diese beschreibt Mindestanforderungen für Flachfolien zur Qualitätsbeurteilung und ist in folgende Kapitel unterteilt:
– Äußere Merkmale von Folienrollen.
– Maßtoleranzen von Folienrollen
– Steuermarken
– Bedruckung
– Thermische Eigenschaften
– Siegelbarkeit
– Siegeleigenschaften
– Mechanische Eigenschaften
– Anforderungen an Verarbeitungsumfeld

Sie eignet sich auch sehr gut für die Erarbeitung von Spezifikationen für Folien und flexible Verpackungen.

Gerne  unterstützen wir Sie bei den notwendigen Prüfungen oder der Erarbeitung von Vereinbarungen.

 

Verpackungsspezifikation / Packmittelspezifikation erstellen

Barriere EVOH

Eine Spezifikation ist ein technisches Dokument, das auch zur Absicherung kaufmännischer oder juristischer Belange (Haftung, Gewährleistung) erstellt werden kann.

Eine Abweichung von den im Rahmen der Spezifikation zugesicherten (Mindest)Eigenschaften (Auszug siehe nachfolgende Abbildung) stellt einen Sachmangel dar und löst Gewährleistungsansprüche aus.

Auszug Verpackungsspezifikation

Auszug Verpackungsspezifikation

Im Idealfall ist die Spezifikation ein zwischen den Beteiligten abgestimmtes und abgezeichnetes Dokument.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Ausarbeitung einer Spezifikation und nutzen Sie unseren “Spezifikations-Service

 

Newsletter

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten für Werbezwecke verarbeitet werden und eine werbliche Ansprache per E-Mail erfolgt. Die erteilte Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in jeder angemessenen Form widerrufen.

Kontakt

Telefon: 06071 393830
Telefax: 06071 393831

info@arm-alysis.de

Bürozeiten

Montag bis Freitag
von 08:00 bis 18:00 Uhr